Die schonenden Behandlungsverfahren

Die speziellen, schonenden Behandlungsverfahren der Ganzheitlichen Zahnmedizin

Material-Testung und Karies-Diagnostik

Die zu verwendenden Zahn-Materialien und Zirkon-Implantate werden an Ihnen ausgetestet, um die biologische Verträglichkeit zu bestimmen. Dadurch werden Nervenüberreizungen (Überempfindlichkeiten und Störwirkungen an Organen im Organismus) vermieden. Zur Karies-Diagnostik setzen wir ein neues Lichtverfahren ein und vermeiden damit Röntgenstrahlen.

Metallfreie Versorgung der Zähne
Störwirkungen auf Zahnnerven, Kieferknochen und Schleimhäute / Gesichtshaut werden vermieden.

Implantate aus Zirkon (mineralisch)

Sehr schonendes operatives Vorgehen, welches den Kieferknochen stabilisiert.
Mehr Informationen >>

Erhaltung des Kieferknochens

Komplementärmedizinische Massnahmen sorgen für eine bessere Durchblutung des gesamten Kopf-Kiefer-Systems. Bei Zirkon-Implantaten wird die Einheilung optimiert.
Mehr Informationen >>

Erhaltung der Zahnsubstanz

Bei allen notwendigen Massnahmen an den Zähnen findet nur eine minimale Zahnmaterial-Abtragung statt. Die Zahnerhaltung bis ins hohe Alter ist das Ziel.

Erhaltung des gesunden Zahnfleisches

Der natürliche Schutzmantel um die Zähne wird sorgsam behandelt und mit regenerativen Massnahmen aufgebaut und stabilisiert.

Erhaltung der Weisheitszähne

Weisheitszähne steuern im Organismus wichtige Funktionen: Herz-Kreislauf-System, Augen, Nervenzentren etc. Unsere Erfahrung weist Ihnen den richtigen Weg, wenn eine Entscheidung zur Entfernung ansteht.
Mehr Informationen >>


Welchen materiellen und gesundheit­lichen Gewinn ziehen Sie aus diesem ganzheitlichen Konzept? 

Wurzelbehandlungen und aufwändiger Zahnersatz lassen sich vermeiden, wenn Zähne, Zahnfleisch und Kieferknochen schonend behandelt und komplementärmedizinisch unterstützt werden. Ganzheitliche Prävention und Vorsorge reduzieren die generelle Anfälligkeit für Erkrankungen.
Holen Sie sich bei Dr. Kübler eine zweite Meinung zu einer geplanten Behandlung >>